Erneute Niederlage für Fischbach-Göslikon

Der HC Fischbach-Göslikon verliert zu Hause gegen den Leader Argovia Stars klar mit 0:6. Gegen den Tabellenersten waren die Fischbacher chancenlos und fast das Ganze Spiel mit Defensivarbeit beschäftigt.

Die auf die Saison 2017/2018 neugegründete Mannschaft 3. Liga Mannschaft Argovia Stars sind gespickt mit ehemaligen 1. und 2. Liga Spielern. Daher hiess es in der Garderobe von Fi-Gö bereits vor Spielbeginn „Defense First“! Doch bereits nach einer Minute lag die Scheibe im Tor und es stand 0:1 für die Gäste aus Wettingen. Danach versuchte sich Fi-Gö mit allen Mitteln zu wehren. Dank Mike Boesch im Fischbacher Tor blieb es bis kurz vor dem Ende bei knappen 0:1. In Überzahl erhöhte Rechsteiner Samuel in der 17. Minute dann zum 0:2 Pausenstand.

Auch im zweiten Drittel gab es nach vorne nicht viel auszurichten für Fischbach. Zwar kam man vereinzelt zu einem Torschuss. Doch wirklich gefährlich wurde es nur vor dem eigenen Tor. Die Gäste liessen ihre Klasse immer wieder aufblitzen. Fi-Gö blieb Defensiv jedoch kompakt und liess den Gegner mehrmals verzweifeln. Dank starken Paraden von Mike Boesch und mithilfe des Aluminiums blieb das zweite Drittel Torlos.

Nun kam noch ein wenig Hoffnung auf in der Kabine von Fi-Gö, lag man gegen den Leader nur mit zwei Toren im Rückstand. Nach einem Abstimmungsfehler der Fischbacher Verteidiger, lag der Puck nach einer Minute bereits wieder im Tor. 4 Minuten später wieder eine Gerangel vor dem Fischbacher Tor. Piaget Max schaffte es den Überblick zu behalten und stocherten den Puck erneut über die Linie. Bon Dario der Argovia Stars erhöhte kurze Zeit später in Überzahl dann zum 0:5. In der 51. Minute erzielte Wiederkehr Tim nach einem gewonnen Bully den letzten Treffer des Spiels zum 0:6. Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Ende des Spiels.